27. Dezember 2012

Unterm Christbaum. {Lesefutter}


Und? Was habt ihr schönes unterm Christbaum gefunden? Meine liebe Freundin, äh, das Christkind,  hat mich mit einem kleinen Büchlein sehr zum Schmunzeln gebracht. »Alle meine Wünsche« von Grégoire Delacourt handelt von Jocelyne, Ende Vierzig, die einen Kurzwarenladen in einer nordfranzösischen Kleinstadt und ihr Blog »Zehngoldfinger« betreibt. Ihr doch recht eingespieltes Leben mit ihrem mehr oder minder neben ihr herlebenden Ehemann gerät irgendwann gehörig aus den Fugen, denn das nahezu Unmögliche geschieht: Sie gewinnt im Lotto! Mit dem Grundsatz, alles zu belassen wie es ist, steuert sie direkt in den großen Wandel.

Ein schönes kleines Buch – ideal für einen Abend auf dem Sofa, mit einem Glas Wein neben sich. Schnell gelesen und für eine Bloggerin natürlich doppelt spannend, denn Jocelynes Blog wächst und wächst… interessant das mitzuverfolgen! Ein kleines großes Aber habe ich allerdings: Die Story hätte man glatt statt auf nur 127 Seiten auf 400 ausdehnen können, dann wäre auch etwas mehr Spielraum für die Ausgestaltung der Story und der Figuren gewesen. Trotzdem: Herrlich leichte Abendlektüre, die die Frage im Raum lässt: »Alle meine Wünsche? Wie sehen die eigentlich aus?«

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Eure Pamela