21. August 2014

Von Fischen, Schiffen und echt coolen Jungs…

Habt ihr auch so obercoole Kinder daheim? Bestimmt! Spätestens mit Fünfjährigen hat man ja regelmässig Diskussion was Kinder anziehen wollen und was nicht – ich bin mir aber sicher, dass mit ein paar Kniffen Geschmack von nähender Mama und cooler Kindergeschmack unter einen Hut gebracht werden können: Kombiniert mit ein paar lässigen Ringeln, Kontrastnähten und einem Schnitt der ein paar »Features« wie eine Knopfleiste oder eine kuschelige Kapuze hat man schon eindeutig Punkte auf der Coolness-Skala gemacht! Heute hat mein persönlicher Coolness-Tester den enemenemeins Lillestoff »Fish'n Sips« genau unter die Lupe genommen…

19. August 2014

Genähte Herbststimmung im Spätsommer /// Fish'n Ships ganz kleidsam.

Mir ist kalt. So kalt, dass ich beschlossen habe, dass auch im August schon Strumpfhosenzeit sein kann. Am Wochenende habe ich es noch ganz tapfer mit nackten Beinen versucht, inzwischen habe ich mich mit diesen grau-regnerischen Sommerferien ein Stück weit ausgesöhnt, die Dauerkarte fürs Schwimmbad gedanklich abgeschrieben, koche Tee und mache es mir dann eben mit senfgelber Strumpfhose, Strickjacke und meinem »Fish'n Ships« Kleid gemütlich. Hilft ja nichts.

13. August 2014

»Fish'n Ships« – maritime Stoffnews in coolen Retrofarben



Habt ihr noch Platz im Stoffregal? Ja? Auch wenn Mann, Mutter, Freudin das vielleicht anders sehen – ich selbst bin ja der Meinung, dass man nie zu viel (enemenemeins) Stoff haben kann. Ich hoffe ich kann euch den Mund wässrig machen, denn heute habe ich schon verfrühte enemenemeins »Stoffnews« für euch mit im Gepäck. So viel sei verraten, es gibt am Samstag bei lillestoff etwas für Neues von enemenemeins für die Kleinen: »Fish'n Ships« – schon bei der Gestaltung hatte ich eine riesen Freude und bei der Namensgebung habe ich leise in mich hineingegiggelt.

7. August 2014

Unter meiner Nähmaschine… Marina!

Soll ich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern? Meine Instagram-Follower oder die Besucher der enemenemeins facebook Seite haben schon luschern können: Ab Samstag macht sich der enemenemeins Lillestoff »Marina« und der passende Kombistoff auf zu den Händlern und auch hoffentlich in eure Stoffschränke. Fische tummeln sich zwischen allerlei Pflanzen und Unterwasser Blüten.

4. August 2014

Montags-Mitmach-Aktion »Problemlöser« {August}

 
Herzlich Willkommen bei der enemenemeins »Problemlöser« Montags Mitmach-Aktion! Übrigens gab es eine kleine Änderung: die enemenemeins »Problemlöser« Montags Mitmach-Aktion findet künftig nur noch am ersten Montag im Monat statt! Nächsten Monat lade ich euch wieder am Montag, den 1. September zu dieser Mitmach-Aktion ein – ich freu mich jetzt schon auf eure Posts!

Seid dabei – es gelten folgende kurze Regeln: Eure Problemlösungen müssen natürlich nicht am Montag entstanden sein, es muss gar nichts Kompliziertes oder Ungewöhnliches sein – was ich mir wünsche ist, dass wir hier gemeinsam Motivation finden und Ideen teilen. Habt ihr schon länger was in eurem Archiv? Na dann her damit – ich freue mich auch über ältere Problemlösungen! Auch allgemeine Tipps beim Nähen sind erwünscht – du hast deine Nähmaschine gepimpt? Einen tollen neuen Fuß für ein bestimmtes Projekt gefunden, der dir die Arbeit erleichert? Oma hat dir den ultimativen Tipp fürs Annähen von Knöpfen verraten? Erzähl bei dieser »enemenemeins Problemlöser Mitmach-Aktion« davon und verlinke deinen Blog-Post!

Letzte Woche habe ich euch mein ButterflyWoman Kleid vorgestellt und heute zeige ich euch, wie ich ohne Schnitt ganz einfach zu einem Maxikleid aus diesem enemenemeins Lillestoff gekommen bin. Ihr braucht nicht viel mehr als ein Maßband, etwa 1,50 Meter Jersey, elastisches Garn und eure Nähmaschine und schon geht es los!

Erst einmal wird fix Maß genommen: Messt dazu euren Brustumfang, euren Hüftumfang und die Höhe von Dekollete bis zu euren Knöcheln und notiert die Werte. Besonders wichtig ist die breiteste Stelle – je nach Figur wird das vermutlich Brust oder Hüfte sein. Dies ist euer Ausgangswert für die Breite des zuzuschneidenden Stoffs. Zu der ermittelten Zentimeter zahl addiert ihr noch sechs Zentimeter hinzu.

31. Juli 2014

Regen? Egal! | ButterflyWoman Maxikleid

Diese Woche war  strikt durchgetaktet – haben doch bei uns in Bayern jetzt erst die Sommerferien begonnen. Abschiedsgeschenke für den Kindergarten wollten genäht werden, es wurde sich über ein tolles Zeugnis gefreut und insgesamt stand allerlei Berufliches auf dem Plan. Dick angemerkt hatte ich mir für Mittwoch mein »ButterflyWoman« Kleid für RUMS zu fotografieren. Und wie das so ist, das Wetter hat es nicht gut gemeint mit mir, aber was stört einen schon das bisschen Regen.

28. Juli 2014

enemenemeins Bloomy Dream trifft Louisa | Give away

Vor einigen Wochen hatte ich einen wunderbaren Kontakt mit Marte von »Compagnie-M« und wir haben gemeinsam getüftelt, welcher Stoff aus meiner Feder am besten zu ihren Kreationen passen könnte. Schnell war klar, dass der enemenemeins Lillestoff »Bloomy Dream« der perfekte Partner für ihren herrlichen Schnitt »Louisa« sein würde. Vorherige Beispiele waren aus Webware genäht, aber mit ihren Fotos zeigt sie, dass der Schnitt, hier auf den Bildern mit kleinen Änderungen in der Ärmelpartie und im Rückenbereich, auch perfekt mit elastischen Stoffen genäht werden kann.


Wir haben uns sehr über diese wertvolle Zusammenarbeit gefreut und deswegen für euch eine kleine Überraschung parat: Auf »Compagnie-M« könnt ihr ein tolles Paket aus dem enemenemeins Lillestoff »Bloomy Dream«, dem passenden senfgelben Jersey sowie den beiden wundervollen Schnitten »Louisa« und »Lotta« als Ebook gewinnen. Ein Knüllerpreis, oder? Wie ihr gewinnen könnt? Besucht den »Bloomy Dream« Post bei ihr, ganz unten im Text findet ihr ein Tool, mit dem ihr teilnehmen könnt! Ich wünsche viel Glück!

21. Juli 2014

enemenemeins Lillestoff »Butterfly-Woman« | Stoffnews mit neuer Farbe

Manche enemenemeins Stoffe haben einen langen Atem. Die sind sehr beliebt bei euch und werden fleißig vernäht. Egal bei welchen Link-Partys, ob bei RUMS oder beim Me Made Mittwoch – ich sehe sie immer wieder. Übrigens sammle ich Verarbeitungsbeispiele der enemenemeins Lillestoffe in meiner Pinterest-Galerie, da findet sich für jedes meiner Designs Inspiration für euch. Und weil mich reizt, immer Neues zu probieren, werden hin und wieder auch neue Farben verwendet.