15. Dezember 2012

Farbklecks im Winterweiß. {wip}


Spätestens im Dezember packt mich immer die Liebe zur Wolle. Auf der Couch will dann fleissig gehäkelt werden. Und weil mir dass da draußen irgendwie viel zu kalt und viel zu weiß ist (DAS sind Probleme, hmm?) gibt es natürlich was warmes auf die Ohren. Mützen sind immer herrlich unkomplizierte schnelle Projekte, die man schnell frei Schnauze umsetzen kann. Dieses Mal soll es sehr sehr bunt werden. Geplant sind auch noch Monsteraugen und kleine Hörner – mal sehen wie das die nächsten Abende klappt.





Kommentare:

  1. boah wie wundertoll!!!
    die farben sind der knaller!
    ich wünschte ich hätte die geduld für´s häkeln!!!

    einen wundertollen dritten advent dir morgen!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  2. wow!! schön bunt ist´s mützchen,
    bin gespannt auf´s endergebnis.
    hab einen schönen 3.advent,
    martina♥

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja schon vielversprechend bunt aus :-) Ich häkle zur Zeit auch jeden Abend eine Mütze für die Familie zu Weihnachten :-)
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht aber klasse aus! Tolle Farben! Ich wünsche mir in solchen Momenten immer, dass ich auch häkeln kann...
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Die ist aber wirklich toll geworden, so schön bunt! Ich frag mich auch warum über 90% der Winterjacken und Mäntel immmer grau und schwarz sind. Gerade im Winter braucht man Farbe doch fürs Seelenheil!

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela