13. August 2013

lillestoff & der Blick hinter die Kulissen {die druckerei}


Danke, dass ihr mich die letzten Tage auf dieser spannenden Reise begleitet habt. 
Heute führt uns unser Ausflug in die Druckerei. 
Persönlich habe ich auf diesen Teil am meisten hingefiebert.

Dear English-speaking readers, google translate says: Thank you for the last few days have accompanied me on this exciting journey. Today brings us our trip to the print shop. Personally, I sat excitedly on this part the most.


Ein Besuch in der Druckvorstufe um Details an Motiven 
und spannende Kniffe und Tricks in der Produktion zu besprechen.

A visit to the pre-press for details of motifs and exciting tips and tricks to discuss in production.


Und hier steht sie: Die bunte Farben-Zauber-Maschine. Die Stoffe werden im Rotationsfilmdruck bedruckt. Dabei wird die Druckpaste (Farbe) aus den Farbbehältern (auf dem oberen Bild ganz links neben der Maschine zu sehen) in die Druckschablonen (die »Walzen«) gepumpt. Mit Hilfe eines Rollrakels wird die Farbe dann durch die Öffnungen in der Hohlwalze auf den Stoff gepresst.

And here it is: The colorful paint magic machine. The fabrics are printed in rotary screen printing. The printing paste (color) of the ink containers (seen on the picture at the top left of the machine) is pumped into the stencil (the "rolling"). Using a squeegee roller, the ink is then pressed through the apertures in the hollow roller to the fabric.



Hier seht ihr den Bereich in dem der noch unbedruckte Stoff der Maschine zugeführt wird.

Here you see the area in which the still unprinted fabric of the machine is supplied.


Die Rundschablonen sind noch stark mit Farbe benetzt, das ändert sich, wenn sie im nächsten Moment auf den Stoff abgesenkt werden.

The rotary screens are still very wet with color, that changes when they are lowered in the next moment on the fabric.


Ab hier haben die Drucker Präzisionsarbeit zu leisten: 
Die Schablonen müssen genau aufeinander eingerichtet werden, damit sich keine »Blitzer« ergeben. 

From here on the printer precision work have to make: The templates must be set up exactly to one another, so that no "Blitzer" (white areas between the colors) result.


Und hier kommt das fertige Ergebnis Meter um Meter aus der Maschine.

And here is the finished result meter by meter from the machine.


Aus den noch in den Rollwägen liegenden grob aufgeschlichteten Stoffmetern werden gut zu transportierende Rollen gewickelt. Das ist auch der Moment in dem die Qualitätskontrolle ein strenges Auge auf das Druckergebnis hat.

For the past nor in the trolleys coarsely presized substance meters well to transport rolls are wound. This is also the moment in which the quality control has a strict eye on the print result.


In dieser Form geht der Stoff nun auf die Reise zu lillestoff
und wird dort für euch in handliche Form gebracht,
d. h. doubliert und auf Ballen gewickelt.

In this form, the material is now on the journey to lillestoff and is placed there for you in handy form, that is doubled and wrapped in bales.

Eine kleine Überraschung gab es für mich in der Druckvorstufe:
Die Mitarbeiterin die dort unsere Daten aufbereitet hat sich ein Kleid aus »Pink Matroschka« von lillestoff genäht.

Vor Freude und Verlegenheit wusste ich gar nicht wie ich gucken sollte! Danke für dieses Kompliment!

There was a little surprise for me in the prepress: The staff treated our data that there is a dress from "Pink Matroschka" sewn from lillestoff. Joy and embarrassment I did not know how to look! Thank you for the compliment!

Kommentare:

  1. Liebe Pamela,

    vielen Dank für die interessanten Einblicke, ich finde das soooo toll!

    liebe Grüße
    Beate

    www.zapperlott.net

    AntwortenLöschen
  2. Das war ja ein tolles Erlebnis! Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. So tolle Stoff in so großen Mengen zu sehen - ich glaube, mir wäre schwindelig geworden :-)

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabea, ich hätte am liebsten Anlauf genommen und wäre gerne in einen der großen Trolleys gesprungen! :D

      Liebste Grüße
      Pamela

      Löschen
  3. Du zeigst uns wieder einen so spannenden Beitrag! Danke dafür! Bei einer so interessanten Führung hätte mich die Druckerei auch am meisten gefesselt.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. einfach großartig! mein mann ist ja druckvorstufentechniker (mittlerweile nur noch am mac entwurf) aber das interessiert ihn bestimmt, zeig ich ihm abends!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ganz spannend, mal zu sehen, wie so unsere Traumstoffe gemacht werden, fast wie "Sendung mit der Maus" ;)
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  6. Genial, vielen Dank für die vielen Einblicke in die Produktion der wundervollen Stoffe! Ich würde ja am liebsten ins Bild greifen und einige Meter aus der Auffangbox ziehen...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Super beeindruckend!
    Da wäre ich auch gerne dabei gewesen...!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Waaaahnsinn.....immer wieder erstaunlich was für Technik dahintersteckt und dass am Schluss alles so präzise raus kommt!! Vielen Dank fürs zeigen! Und die Überraschung mit dem Kleidchen ist ja ♡-allerliebst :-D lg jessi

    AntwortenLöschen
  9. Hallihallo und danke für deinen lieben Kommentar :)
    nein, du liegst nicht falsch. Meine Martha braucht durchaus noch viiiel Spielraum am Bauch....aber eigentlich ist sie ja nur so schön geworden,weil die Stoffe so schön sind ;o) Bitte mehr Frauenstoffe!!! Ich liebe die tolle Stoffqualität der Lillestoff-Jerseys - leider sind die meisten Designs doch viel zu mädchenhaft für ne erwachsene Frau.

    Den Einblick in die Produktion finde ich echt super! Wann sieht man sowas schonmal! Und eure Beiden Tunikas sind auch schick. (Hat die Dame doch extra für deinen Besuch angezogen, wa?)
    Was ist das für ein Schnitt von Deinem Wickeltop?

    Liebe Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy,

      das Tutorial zum Schnittmusterumbau wie bei dem Kleid auf dem Bild (ist nämlich ein ziemlich ziemlich langes Kleid) findest du hier:
      http://www.enemenemeins.com/2013/05/tulipa-maxikleid-schnittmuster-umbau.html

      Ganz liebe Grüße
      Pamela

      Löschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela