3. August 2011

Familienleben: Konfetti–Mogelei.

Zuckerkonfetti rettet meine Muffins. Krumm und schief, eigentlich immer nur ein Rezept das gelingt (ich kann den Freestyler in mir beim Backen einfach nicht abschalten… das rächt sich!), sprich ohne Zahnausfall essbar ist. Aber wisst ihr was? Meinen Kindern ist das wurscht… Zuckerkonfetti und Fähnchen sind meine Freunde und schon wird Mamas eigenwillige Backkunst (lecker, aber nicht schön) zum Gaumenschmauß hoch zwei. Mal sehen wie lange die Euphorie anhält, irgendwann sollte ich dann wohl doch mal strikt nach Rezept backen. *räusper*

Kommentare:

  1. *TränchenausdenAugenwisch* Danke für den Lacher am Mittag und guten Appetit. ;D

    Sonnige Grüße von der Muddi

    AntwortenLöschen
  2. Krumm und schief ist doch das beste und Freestylbacken macht doch viel mehr Spaß, man kann sich über die Überraschung freuen, oder kreativ tätig werden, also, lieber behalten. Am liebsten würde ich jetzt gleich reinbeißen, ohne Fähnchen natürlich. Gruß, Éva

    AntwortenLöschen
  3. sehen auf jeden fall lecker aus! und das ist doch schon die halbe miete ;) und wenn es dich tröstet: auch nach rezept werden muffins immer krumm und schief oder gehen nicht auf oder laufen aus, wenn es vorzeigbar sein soll. da kann man nix machen. lg :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja!!! Schwester im Geiste! Ich kanns AUCH NICHT!
    Vielen Dank, ich bin sehr froh, dass ich jemanden treffe, der auch nicht nach Rezeppt backen kann. Das ist mir noch nie gelungen! Und du hast recht: es rächt sich *betreten guck*
    Macht nix. Die Hauptsache is das mer den Spass hat!
    :-)
    Doro

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela