7. Juli 2014

Montags-Mitmach-Aktion »Problemlöser« {Juli}

Herzlich Willkommen bei der enemenemeins »Problemlöser« Montags Mitmach-Aktion! Übrigens gab es eine kleine Änderung: die enemenemeins »Problemlöser« Montags Mitmach-Aktion findet künftig nur noch am ersten Montag im Monat statt! Nächsten Monat lade ich euch wieder am Montag, den 4. August zu dieser Mitmach-Aktion ein – ich freu mich jetzt schon auf eure Posts!

Seid dabei – es gelten folgende kurze Regeln: Eure Problemlösungen müssen natürlich nicht am Montag entstanden sein, es muss gar nichts Kompliziertes oder Ungewöhnliches sein – was ich mir wünsche ist, dass wir hier gemeinsam Motivation finden und Ideen teilen. Habt ihr schon länger was in eurem Archiv? Na dann her damit – ich freue mich auch über ältere Problemlösungen! Auch allgemeine Tipps beim Nähen sind erwünscht – du hast deine Nähmaschine gepimpt? Einen tollen neuen Fuß für ein bestimmtes Projekt gefunden, der dir die Arbeit erleichert? Oma hat dir den ultimativen Tipp fürs Annähen von Knöpfen verraten? Erzähl bei dieser »enemenemeins Problemlöser Mitmach-Aktion« davon und verlinke deinen Blog-Post!


Meine Problemlösung war ganz praktischer Natur. Ihr kennt das bestimmt, nichts ist nach der Geburt eines Kindes wie vorher, schon gar nicht die Hüfte und der Hintern… Butter bei die Fische: Wann schreib ich hier im Blog schon über mein Hinterteil? Aber so ist das. Und voller Hoffnung habe ich die letzten Jahre ein paar Hosen mit mir geschleppt, bzw. im Kleiderschrank ganz weit unten in der hinteresten Ecke gelagert.



Die Woche habe ich mir ein Herz genommen und schon mal die erste dieser Hosen geschnappt und meinem Jüngsten eine echt coole neue Hose daraus genäht. So einfach uns so befriedigend. Ich würde sagen: Problem gelöst! Muddi ist wieder glücklich und lässt sich künftig nicht mehr von Hosen mit denen ich Anfang Zwanzig rumgelaufen bin die Laune vermiesen! So einfach kann man Probleme mittels einer Nähmaschine angehen! Falls ihr euch übrigens fragt: Für die Hose habe ich meinen momentanen Hosen Favoriten verwendet: »Relaxed Fit« aus der Ottobre 1/2014.


Und los gehts mit euren August Problemlösungen rund ums Nähen: Verlinken könnt ihr euch ab sofort bis 0 Uhr diesen Tages. Nächsten Monat öffne ich wieder eine neue Linksammlung! Gerne dürft ihr euch den nachfolgenden »Button« für die »enemenemeins Problemlöser Mitmach-Aktion« mitnehmen! Tragt euch ein! Verlinkt zurück! Erzählt davon! Teilt auf allen Kanälen – nur so werden wir viele und profitieren alle von unseren kleinen Näh-Problemlösungen!
 

   

   

Kommentare:

  1. Huhu,

    die Hose ist toll geworden. So wird sie (die alte Hose) wenigstens weiter getragen und muss nicht mehr ihr Hosenleben im Schrank verbringen.
    Ich habe auch ein paar Hosen(leichen) im Schrank, in die ich in hundert Jahren nicht mehr reinpassen werde. Vielleicht sollte ich auch mal.....
    Auf jeden Fall, vielen Dank für die Anregung!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee. Die Hose ist super geworden. Und vielleicht trauert man nicht so viel, wenn der Jeansstapel erst einmal komplett verschwunden ist ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pamela,
    Oh ja- welche Mama kennt das nicht?! Ich horte auch noch viele Kleidung, die mir seit fast 10 Jahren nicht mehr passt. Eigentlich hätte die langsam mal ein zweites Leben verdient... :)

    Gibt es auf deiner Seite eigentlich einen Link um alle bisherigen Problemlöser auf einen Blick anzuzeigen? Ich wollte etwas stöbern gehen, aber finde nichts...

    Liebe Grüße,
    Jessica

    P.S.: Psssst! Wir haben erst Juli! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Pamela, ich finde es toll, dass du die Problemlöser-Aktion nun monatlich machst. Ich wollte gerade schauen, ob es diese Aktion überhaupt noch gibt, weil ich lange nichts mehr davon gehört hatte und finde die Änderung sehr sinnvoll.
    Prima, dann freue ich mich auf Montag, wo ich mit meinem heutigen Blogpost dabei sein werde.

    LG
    Florentine

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela