9. Oktober 2013

Punkt-Punkt-Strich – fertig ist die Fensterdeko!

Keine Lust auf Fensterputzen? Perfekt – denn für die folgende Idee braucht ihr eines bestimmt nicht: Frisch geputze Fenster! Kürzlich habe ich einen Kreidenstift in einem Dekogeschäft gekauft – aber irgendwie bin ich am Namen hängen geblieben: »Window Marker« – na wenn das mal keine tolle Idee ist – längt ja schließlich auch perfekt von all den Kindertapsern an der Scheibe ab. Also Ärmel hochgekrempelt und drauf los gemalt! 


Du findest, du kannst gar nicht so gut malen? 
Komm schon! Für ein paar Herzen wird es im Zweifel doch immer reichen, oder?

Oder du probierst dich an einer Wimpelkette – da kann gar nicht viel schief gehen. 
Weil ich ein echter Pflanzenkiller bin, habe ich gleich noch ein Blümchen gemalt – die können wenigstens nicht die Köpfe hängen lassen!
 

Und wenn die Malerei dann irgendwann verwischt ist, oder es Zeit für ein paar winterliche Schneeflocken als Malerei wird, habe ich wenigstens keine Ausrede mehr und MUSS die Fenster endlich mal putzen… ;)

Übrigens habe ich gerade noch eine ganz ganz tolle Anregung bekommen: Warum nicht einfach einen Ausdruck zum Nachzeichnen auf die andere Seite der Scheibe heften und das Motiv abpausen?

… jetzt gibts wirklich keine Ausreden mehr! Ran an die Stifte!

Kommentare:

  1. Pamela, jetzt MUSST du quasi mal auf einen Kaffe vorbeikommen und darfst dabei auch gleich meinen Essplatz (immerhin 7 bodentiefe Fenster) verzieren *gg*
    Die Idee so genial wie einfach!! ... meinst, ich sollte das riskieren und den Kids so einen Stift in die Hand drücken? Ich kann nämlich definitiv NICHT malen ;)
    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion, wenn meine Woche nicht schon so voll gewesen, wäre ich glatt auf den versprochenen Kaffee und wenigstens ein Fenster vorbeigekommen. :D Dann hättest du mich an der Backe gehabt!

      Versuchs aber doch tatsächlich mal mit Abpausen!

      Liebe Grüße
      Pamela

      Löschen
  2. tolle idee!!! wie geht der wieder ab und wo gibts den? allerdings sollte man die verschmierten kindertapsen viell.doch vorher wegwischen, sonst hält der stift bestimmt nicht...tolle idee mit den schneeblumen....ich bin ja auch ein absoluter pflanzenkiller ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gehen einfach ganz normal beim Fensterputzen ab, bzw. lassen sich sogar grob mit einem trockenen Tuch (nachreinigen muss man natürlich schon) entfernen. Ich faules Ding hab ja um die Tapser rumgemalt… :D

      Liebe Grüße
      Pamela

      Löschen
  3. Das ist ja toll!
    Fensterputzen ist mein Anti-Hobby und bei 4 Kindern sehen die auch nicht lange schön aus.
    Das würde meinen Lieben sicher Spaß machen mit den Stiften.
    Liebe Grüße
    SImone

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp! Den Stift schaff´ ich mir zur Schaufensterbemalung an. Diese Reinigung ist nämlich wirklich keine Freude und Kindertatschen habe ich auch ausreichend zur Bemalung zur Verfügung :D

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fensterbilder sind ganz toll. Ich habe solche Stifte in mehreren Farben zu Hause. Danke für den Schupser, ich werde sie mir gleich wieder raussuchen und mir eine Wimpelkette auf mein Küchenfesnter malen
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt toll aus deine ungeputzen Fenster!
    Es gibt auch noch bunte Stifte von einer anderen Marke, damit verziehren wir auf Partys die Gläser, damit man sein immer wieder findet.

    Liebste Grüße
    Aline

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fenster, muss Ich doch auch glatt mal ausprobieren. Das mit den Gläsern ist auch eine super Idee.
    L. G. Ute

    AntwortenLöschen
  8. Winterliche Schneeflocken sind eine tolle Idee. Auch für Vitrinen. Jetzt habe ich schon wieder ganz viele Ideen und To-Do-Punkte. Wo soll das bloß enden.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. oh ja, und einen Kaktus mal ich an das Fenster zum "wachsamen Nachbar" dann traut er sich nicht mehr rein zu schauen (Arbeitszimmer im Erdgeschoss) ;-)
    thx for this

    liebste Grüße
    ~ Leene von Spunkynelda

    AntwortenLöschen
  10. Ich hasse auch Fensterputzen. Vergangene Woche hab ich mir nen Kärcher Fenstersauger geleistet. Damit hatte ich dann nen unglaublichen Turborun auf die kompletten Fensterchen einer Etage. Die Kinder waren ganz heiß aufs Saugen. :-) Vielleicht ne Idee für die zweite Etage-ihr dürft alles bemalen und hinterher putzsaugen? hmmmm... Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Was eine tolle Idee, wenn der Stift mir mal über den Weg läuft, wird er eingesackt und ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee ist wirklich klasse und da ich auch so ein Fensterputz-Muffel bin, muss ich das unbedingt ausprobieren. ;-) Und auf das Abpausen hätte ich ja auch mal von alleine kommen können... Liebe Grüße, ,Viola

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das ist toll!!! Wahnsinn!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela