13. März 2013

Ein Sack voller Flöhe {Teil 2}

…  siehe da, wenn sich der kleine Bruder fotografieren lässt, dann will man auch vor die Kamera. Und wenn kein neues Oberteil zur Hand ist, überwindet man sich ganz überraschend das erst verschmähte ChooChoo Oberteil überzustreifen. Dreh und Angelpunkt des Dramas war die außenliegende Naht an der Kaputze. Aber scheinbar ist das nun vergessen… wenigstens fürs Shooting. ;)


Stoff: ChooChoo von Lillestoff

Kommentare:

  1. Brüderfotos sind toll!
    ... besonders das Letzte ♥
    LG Sylvia
    (2-fache Jungsmama)

    AntwortenLöschen
  2. Es muss sich immer nur die passende Motivation finden!! ;-)
    Die Fotos sind jedenfalls absolut klasse geworden!! Mein Großer hat aus dem Choochoo-Jersey auch gerade sein aktuelles Lieblingsshirt: Einfach nur genial der Stof!!! :-)
    Wenn Du unsere Version mal sehen magst, auch heute gepostet:
    http://knopfbuechse.blogspot.de/2013/03/choochoo.html
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. oha! außenliegende kapuzennaht... worauf man als mama alles achten soll.... na da kann ich mich ja schonmal frisch machen....wer weiß, was da auf mich noch zukommt...
    glg einchen

    AntwortenLöschen
  4. Die zwei sind einfach klasse! Also Deine Jungs und natürlich auch die Shirts! Ich habe heute übrigens den Elephant-Rhino-Zwillingslook auf meinem Blog. Vielleicht magst Du ja mal schauen: http://sachendiefreudemachen.blogspot.de/2013/03/2-shirts-fur-2-zweijahrige.html

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sind sooo schön anzuschauen, ich hoffe, da kommt jetzt noch Teil 3 und 4 ;)
    Die Shirts sind wirklich beide klasse geworden und als ich sie meinem Junior (bald 8) gezeigt habe, sagte er nur: Coooool!!! Also, wenn das mal kein Komliment ist! Die außenliegende Naht find ich übrigens prima....Ich mag das :D
    Ich glaub, jetzt muß ich mal Stoffe für meinen Junior kaufen gehen....also....bis dann..

    Lg Jessi

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela