12. März 2013

Ein Sack voller Flöhe {Teil 1}

Begeistert wie ich gestern von den Fotos der Mädels war, habe ich abends noch meine hauseigenen Models herangezogen… was soll ich sagen, mit einem Sack Flöhe hätte ich es vermutlich leichter gehabt. Aber gut, wozu hat man eine Digitalkamera – denkt mal an früher: Zack Film voll! Hier also Teil 1 aus meinem persönlichen Flohzirkus – RhinoBoy im Hause enemenemeins:



 

Stoff: RhinoBoy von lillestoff, Ringel- und Sternchenstoff ebenfalls
Stickdatei: RhinoBoy, erhältlich bei Kunterbuntdesign

Kommentare:

  1. Na, das ist doch ein gelungenes Fotoshooting :D Da hab ich jetzt ein richtiges Grinsen auf meinem Gesicht von Deinen Jungs ;) Die Shirts sind klasse geworden... tolle Stoffkombi...und die Gummstiefel....der absolute Hit :DDDDDDD
    Darf ich fragen, welches Schnittmuster Du verwendet hast? Ist das Xater?

    Liebe Grüße und noch viel Spaß mit Deinen Flöhen ;)...Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessi,

    ich musste gerade mal suchen – das Schnittmuster ist nämlich aus einer uralten Ottobre und zwar aus der 1/2008 – da war der Kerl noch nicht mal geboren. *lach*

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, danke Dir fürs Raussuchen :D Ja, ruckzuck sind sie groß...aber Schnittmuster und Hefte kann man ja irgendwie immer und nie genug haben ;)

      Wünsch Dir noch einen tollen Tag...Jessi

      Löschen
  3. Genauso traumhaft schön wie dioe Girli Elephanten gestern!!! Ich habe gestern auch die rosa Version genäht. Und wenn die Zwerge gleich schlafen, kommen die Rhinos dran ;) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du aber zwei süße Flöhe ;) Ich kann mich nicht so recht entscheiden, ob mir die Shirts oder die Jungs besser gefallen!

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela