23. Februar 2012

Summer Dreaming.

















Hach, wie schön ist es in den alten Urlaubsbildern zu wühlen. Das wärmt einen förmlich von innen. Vor zwei Jahren haben wir uns in einer der italienischen Touristen-Hochburgen herumgetrieben, quasi ein Kindheits-Revival meinerseits, denn meine Eltern waren dort mit mir schon in den frühen 80ern. Und nun haben meine Eltern einen Urlaub mit der inzwischen großen Tochter und ihrer Familie genossen. Auch schön, oder? Man hat noch mal die alten Ziele abgeklappert und die Kinder haben einfach nur gestaunt, als sie das erste Mal das Meer sahen. So beeindruckend. Für die Kinder, aber auch für mich als Mama. Wollt ihr wissen, was unser Jüngster gleich nach dem ersten Bild machte? Er rannte wie von Sinnen mit seinen 1,5 Jahren aufs Meer zu und *platsch* war er schon drin. Der Große blieb andächtig stehen und hat gestaunt. Wenn ich ihn jetzt frage, was der schönste Fleck auf der Erde ist, so antwortet er immer noch ganz versonnen: Italien!

Kommentare:

  1. Ihr habt in einer Touristenhochburg einen frei zugänglichen Strand gefunden?? *neid* Ich habe mit einer Freundin vor Jahren ewig gesucht und überall war der Strand nur für Hotelgäste reserviert...
    Sehr schöne Sommerstimmung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      wir waren in Bibione und dort ist der komplette Strand frei zugänglich. Ich kann mich nicht an irgendwelche Beschränkungen erinnern. :)

      Viele Grüße
      Pamela

      Löschen
  2. ohhh, tolle Bilder!
    ich freue mich ja eigentlich auf den Frühling, aber das ist Sommersehnsucht pur!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  3. Sie haben einige wirklich gute Fotos gepostet oben, es war eine Freude zu bewundern Ihre Reise mit der Familie.

    AntwortenLöschen
  4. Der Strand sieht wirklich schön, es ist wunderbar, dass Sie diese Sehenswürdigkeiten geschrieben.

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela