12. März 2015

RUMS – kleine schnelle Tasche aus »Marrakesch«

Dieses »frei Schnauze« Ding liegt mir ja schon sehr – keine Anleitung oder Rezept kann ich so hunderprozentig befolgen. Irgendwo geht dann wieder was mit mir durch und ich fange an zu improvisieren. Das geht mal gut und auch mal nicht.




Bei meiner neuen Tasche habe ich den sicheren Pfad von vornherein verlassen, manchmal ist das besser so und man entdeckt ganz neue Sichtweisen, muss sich Problemen stellen, von denen man vorher nicht mal wusste, dass es sie gibt und lernt auf dem Weg eine ganze Menge neues. Meist ist es nur ein kleiner Dreh und schon funktioniert das große Ganze.



Hier also meine aktuelle Improvosiererei: meine neue Tasche aus dem enemenemeins Lillestoff »Marrakesch«. Ab damit zu RUMS!



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hat sich gelohnt. Die Tasche ist sehr hübsch geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Tasche und der Stoff ist sooooo hübsch!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. So ein hübsches Täschchen. Hat mir schon auf Instagram gefallen. Der Stoff ist einfach klasse. Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Liebe Grüße, Vivien.

    AntwortenLöschen
  5. hihi, das geht mir ähnlich! ich KANN einfach nicht bis zum ende eine anleitung (schnitt/rezept) befolgen... ich nehme es mir vor, aber irgendwas MUSS ich immer ändern (geht meistens gut und manchmal nicht ;-))
    deine tasche sieht super aus, der stoff macht lust auf sommer!
    liebe grüße von susa

    AntwortenLöschen
  6. wow tolle Tasche,vor allem in dem Marrakesch Stoff.
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Einen wunderschönen Stoff hast du da verwendet, gefällt mir richtig gut! Schnitt und Muster sind auch sehr stimmig, super gearbeitet!

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela