14. Mai 2013

Tulipa Maxikleid {Schnittmuster Umbau Tutorial}

Ich packe meinen Urlaubs-Koffer und… habe keine Lust auf Wäschewaschen. Perfekt zur Arbeitsvermeidung ist also das Nähen eines neuen Maxikleids, oder? Dann durchforstet man seine Schnittmuster und findet gar nichts Passendes. Ich bin ja eher eine ungeduldige Natur und will JETZT und SOFORT mit dem Nähen beginnen. Gut, dass ich in meinem Fundus ein paar Kleider Basics habe, z. B. von Onion. In meinem Fall die Nummer 2035. 


Aus Tulipa habe ich mir schon lange ein so richtig schönes langes Kleid gewünscht. Bodenlang. Also nicht wirklich lang, weil ich ja nur spärliche 163 cm groß bin. Das Kleid nach unten hin verlängern ist schnell gemacht. Schnippschnapp und schon haben auch Zwerge wie ich ein passendes Maxikleid. Kleine Menschen kennen das Dilemma: Drüberstolpern will man nicht und so bleibt das Maxikleid dann doch im Laden. Gut also, wenn man mit einer Nähmaschine umgehen kann.


Aber wie war das noch mal? Das Schnittmuster hat ja gar keinen Ausschnitt wie hier gezeigt? Höh? Menno, da hat sie doch bestimmt die falsche Nummer angegeben. Nee, hab ich nicht. Das geht nämlich ganz einfach:


Statt wie im pinken Bereich, zeichnet ihr diesen Teil Schnittmuster noch mal heraus und verlängert den Teil der im Bruch liegt einfach ganz forsch, hier violett dargestellt. Beim Zuschneiden des Stoffs wird natürlich nicht mehr im Bruch zugeschnitten, sondern zwei separate Teile. Vor dem Zusammennähen unbedingt noch probieren und etwas abstecken – so bekommt ihr den für euch passenden Ausschnitt perfekt hin. Gerade mit kleinerer Oberweite (wie bei mir) kann da noch mal ordentlich was weg und zum Schluss sitzt der Ausschnitt wie angegossen. Mein Oberteil ist übrigens gedoppelt und unter der Brust, dort wo der Rockteil ansetzt, habe ich noch ein Zwischenstück aus farblich passendem Jersey eingefügt.


Fotos im getragenen Zustand plane ich mit sonniger Kulisse auf Rügen, die nackten Füße im noch kühlen Sand*… erstmal weiterpacken. Stay tuned.

* bin ja nicht aus Zucker. *zwinker*

Schnitt: Onion 2035 mit oben beschriebenen Änderungen
Stoff: Tulipa und passender Boysenberry Interlock, beides Lillestoff

Kommentare:

  1. Boah, ist das ein schönes Kleid!

    Du machst aber auch so schöne Stoffe. Ich überlege mit Tulipa ja noch :)

    Hach und deine Schreibe, finde ich einfach oberklasse!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja ne ganz flotte ;-) eben noch genäht und schon im Blog samt Anleitung! Sieht schon an der Püppi wunderschön aus. ...die Bilder mit dir als Inhalt werden dann ja.......also....ich bin gespannt! Lg jessi

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja ne ganz flotte ;-) eben noch genäht und schon im Blog samt Anleitung! Sieht schon an der Püppi wunderschön aus. ...die Bilder mit dir als Inhalt werden dann ja.......also....ich bin gespannt! Lg jessi

    AntwortenLöschen
  4. Woah, ist das toll. IST das TOLL!! :D

    Das sieht so toll aus, da bekommt man gleich Lust aufs Nach-Nähen. Danke für die Anleitung! :)

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. .......wow, das ist superklasse, der Ausschnitt viel schöner wie beim Original......und der Stoff erst, passender geht's nicht ! DAS ist das ultimative Sommer-Sonne-Urlaubs-happy-gute Laune-Kleid ! I LIKE VERY MUCH !!!!! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wow dann bin ich mal auf die Tragefotos gespannt ;-)

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  7. Na ,da wird's auf Rügen aber einige verrenkte Hälse geben :0))) bei einem so tollen Kleid ,kein Wunder !!!
    Freu mich schon auf Tragefotos !
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. sehr schööön!!!
    vielen dank für den wickeloptik-ausschnitt!
    solche mag ich besonders gerne!
    wünsche erholsamen urlaub
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, dann wünsche ich die und dem Kleid einen tollen Urlaub und ein wenig Sonnenschein!!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ein schickes Kleid und schön wie Du so leicht und fluffig Deine Änderungen umschreibst.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Sieht klasse aus. Der Stoff ist ja so toll...
    Ich würde auch gerne die Füße in den Sand stecken, egal ob kühl oder nicht. Ich werd dann mal die Sandkiste der Kinder dazu mißbrauchen und dafür die Bergkulisse genießen...
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  12. Super schönes Kleid und ich liebe es anders zu sein und "umzuschneidern"!!!
    Sieht bestimmt mit Inhalt noch besser aus ;o)))

    Dann grüß mir ganz lieb die Ostsee!!!
    Hier an der Nordsee kennen sie ja Deine tollen Stoffe schon...

    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ein wundervolles Kleid, absolut genial! Der Stoff ist ein Traum und passt prima zum Kleid!
    Viel Spaß im Urlaub!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Super!!! Das geht bestimmt auch mit meinem liebsten Vlieland....Lg Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Das ist soooo hübsch! Möcht' ich haben! :-)

    Liebe Grüße!
    bine

    AntwortenLöschen
  16. Sieht schön aus und gefällt mir viel besser als der Originalschnitt :-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  17. Lustig, ich habe mir gerade heute das Knotenkleid von Onion so ähnlich umgebaut. Hängt noch halbfertig an der Puppe. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  18. wuuuuuuuunderschön und sogar besser als der originalschnitt (wie ich finde!) <3

    AntwortenLöschen
  19. Hi!
    Das Kleid ist echt schön geworden!
    Wünsche einen schönen Urlaub!!!
    Liebe Grüße
    Valentina

    AntwortenLöschen
  20. Danke für den Hinweis auf den Schnitt, genau mein Geschmack, Dein Kleid ist super geworden.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Unglaublich schön! Und eine tolle Idee Dein Schnittumbau. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  22. Superschön-habe gerade auch eine Nähzeitung mit ählichen Schnitten gekauft. Ach-ich Sand von Rügen würde ich auch gerne herumscharren... Schönen Urlaub und liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  23. toll geworden. Ich bin genauso groß und kenne das gut. Den Ausschnitt werde ich bei dem Kleid meiner KLeinen mal ausprobieren, das sieht so toll aus. Mal sehen ob ich das kapiert habe, lach

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela