10. Juli 2012

Eine Frage des Blickwinkels.

… oder des Neigungswinkels meines Oberkörpers. Heute Bürotag. Alles Liegengebliebene endlich erledigen. Büro? Im neuen Haus. Ohne Schreibtisch. Ohne Internet. Hier nur ein Platz neben Nähmaschine und Wäschetrockner. Also mit Rechner und Wacom an den großen Küchentisch. Von hier sieht alles noch ganz ordentlich aus. Auf den ersten Blick. Auf den zweiten: lehne ich mich minimal zurück, steht da schon ein reizender Berg aus Kisten mit Büchern, Spielen, Fotoalben. Ich bin schon so oft umgezogen. Und kann gar nicht glauben, dass das nun für hoffentlich lange Zeit der letzte Umzug sein soll.

Kommentare:

  1. liebe pamela...
    ich wünsche euch viel energie und kraft für den umzug, das aus-einräumen und viele inspirierende einrichtungsschwung.

    ganz liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  2. Einfach immer Pö a pö weitermachen und schwupps liegt auch der letzte Karton hinter Dir.
    Was man so sieht, ist doch schon mal zum Wohlfühlen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der erste Blick ist echt schön! Und die Kisten kriegt man irgendwann auch sortiert und verstaut ;-)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. achja, manchmal muss man, um durchzuatmen und den kopf frei zu bekommen, gewisse dinge ausblenden ;)

    sieht schon echt super aus bei euch!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt muss ich schmunzeln: Das ist unsere alte Wohnung. Noch gefüllt mit viel zu vielen Dingen… im Haus tobt noch der Umbau. Da sieht noch gar nichts so schön »cozy« aus. :)

    Ich lehn mich also lieber nach vorne. Dann sehe ich den Kistenstapel nicht – der mahnt mich nämlich hier zügig weiter zu packen.

    Danke für die Eure aufmunternden Worte!

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja... das zwischen Kartnos leben habe ich schon total verdrängt ;). Halte durch, es wird sich lohnen! LG! Pilli

    AntwortenLöschen
  7. Der erste Blick gefällt mir schonmal gut,.... Dr zweite Blick wird sich schon bald erledigt haben! Halt durch!

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreiben willst!
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Sonnige Grüße
Pamela